Jean-Marc Lebon, geboren auf Mauritius

AUSBILDUNG:
Tanzstudium an der Rambert Academy in London

SPRACHEN:
Englisch, Französisch, Creolisch, Niederländisch, Deutsch

ENGAGEMENTS:
London Festival Ballet, English National Opera, Stadttheater Gelsenkirchen,
Städtische Bühnen Münster, Stadttheater Aachen, Pfalztheater Kaiserslautern,
Schauspielhaus Aalen, Mainzer Kammerspiele, Staaatstheater Karsruhe,
Staatstheater Mannheim, Stadttheater Regensburg, Komische Oper Berlin.

TANZENGAGEMENTS:
Sabine Lemke, Howard Fireheart, Shiu Chin Yu, Zen in the basement,
Anja Hempel, Alex B, Julie Bougard, Nunzio Fedenero, Livia Patrizi,
Tanztheater Homunculus Wien, Dumb type Japan, Spandauer Freilichtbühne,
Luisenburger Festspiele, Tanz Company Dancing Feet, Phase 7, Artlab Studios,
Agentur Legére, Pyro Space Ballet, Musical people Stuttgart, Agentur Palindrom
Nürnberg, Agentur Freddy Rutz, Agentur Artlab Studios, Agentur Legére,
Art & Perfomance, Matthias Matuschka, Starlight Show Production.

FILM & FERNSEHEN:
Werbefilme: Krotzwitzer Bier, 8×4 Deo
Serien: Praxis Bülowbogen, Wolffs Revier, Unser Charly, Balko
Filme: Emil und der Detektiv, Delay, Rammbock (Film für ZDF)

Diverse Werbeauftritte u.a. Expo 2000, Porsche, Deutsche Post,
Video die Prinzen, Volvo, Continental, Wella, TUI, VW, Uni Jena,
Carl Zeiss Jena, Clarriden Bank, Shan Rahimkhan, Goldwell,
Radisson Hotel Group.

CHOREOGRAPHIEN:
No Pasaran Diversity (Pfalztheater Kaiserslautern)
Die Liebenden (Tanzfestival Freiburg)
Angels in America (Pfalztheater Kaiserslautern)
Esperanto (Pfalztheater Kaiserslautern)
Flug zu Pferd bis an Ende der Stadt (Pfalztheater Kaiserslautern)
288 4969 (Belgien)
Bettler Oper (Spandauer Freilichtbühne)
Talk to me (Tanzfestival Neapel)
Trust (Danceworks Berlin)
Türke in Italien von Händel (Pfalztheater Kaiserslautern)
Onkel aus Boston von Mendelssohn (Pfalztheater Kaiserslautern)
Zauberer von Oz (Luisenburger Festspiele)
Dschungelbuch (Luisenburger Festspiele)
Chanson Programm „les places de la vie“ von Ketelijne Philips
Fernsehfilm „Der Verzauberte Otter“ (ARD)
Siebenseiten (ARD)
Gospel Messe (150 Jähriges Jubiläum Johannesstift Spandau)
Joy singers (Maxim Gorki Theater, Berlin)
And then (Ballett Akademie Göteborg)

Agentur Legére
Agentur Michaela Freier Events
Agentur Melanie Möglich
Agentur Muschka
Art & Perfomance

Choreograf beim Film Rammbock, Gewinner des Max Ophüls Publikums Preises 2010
und der New berlin film award 2010 als bester film

ALS TANZLEHRER:
Dozent an der Berliner Schule für Schauspiel,
bei Tanz Zeit, Dock 11, Tanzfabrik, Tanzschule Danceworks Berlin,
Gast Dozent Chiaradanz Neapel, Marameo, Berliner Sportbund,
Musikschule Paul Hindemith Neuköln, Yoyo Sommer Camps,
Institut für ganzheitliches lernen Tegernsee, Ballettakademie Göteborg
Diverser Tanzprojekten an Schulen in Deutschland & Österreich